Blog Hop – Frühjahr-/Sommerkatalog 2018

Banner_BlogHop_1217

Hallo und herzlich willkommen zum letzten Post des Jahres und zum letzen BlogHop 2018! Schön, dass du dir heute noch einmal die Zeit nimmst und dich inspirieren lässt!

Vielleicht kommst du von Nadine oder steigst direkt hier ein – ich freu mich, dass du da bist!
Wir wollen dir heute zeigen, was es ab 3. Januar Neues gibt, denn ab da ist der neue Frühjahr-/Sommerkatalog 2018 von Stampin`Up! gültig.

Hallo 2018

Mir ist sofort das wunderschöne Designerpapier „Gemalt mit Liebe“ (Frühjahr-/Sommerkatalog Seite 19) ins Auge gestochen und es ist „in echt“ noch so viel schöner als abgedruckt.
Hallo 2018

Ich war ja in diesem Jahr familienbedingt nicht ganz so fleißig mit Weihnachtskarten schreiben, deshalb will ich in den nächsten Tagen noch einiges zur Post bringen, denn ich hab so viele schöne Karten erhalten! 🙂

Hallo 2018

Deshalb war klar, es muss jetzt kräftig an Karten für diesen Anlass gebastelt werden.
Als Kartenformat hab ich DinA lang gewählt – das finde ich immer besonders edel und das tolle Designerpapier kann sich dabei voll in Szene setzen.

Hallo 2018

Die Zahlen-Framelits kennt ihr ja schon – du findest sie im Hauptkatalog auf Seite 215. Außerdem kann ich euch zum Aufkleben die Mini-Dimensionals (HK S. 203) empfehlen.

Das „Hallo“ findest du auch in einem neuen Stempelset namens „Gute-Laune-Korb“ und zwar m Frühjahr-/Sommerkatalog auf Seite 29.

Ich hab 4 Karten auf einen Streich gemacht, dafür durfte dann ein Bogen des Papieres herhalten. Jede Karte für sich ist dennoch ein Unikat, da das Designerpapier so unregelmäßig gemustert ist.

Hallo 2018

Kombiniert habe ich das schöne Designerpapier mit Cardstock in den Farben flüsterweiß und wassermelone.
Die kleine Schleife musste auch noch dran, da hab ich auf ein passendes Band aus dem Vorrat zurückgegriffen.

Vielen Dank für deinen Besuch und viel Freude beim Weiterhüpfen – und zwar zu Anke.

Herzlichen Dank für alle Begegnungen und alles Miteinander in diesem Jahr – ich freu mich auf ein kreatives 2018! Startet gut durch und bleibt gesund und munter!

Be blessed, eure katrin

 

Adventskalender für JEDERMANN – Türchen Nummer 17

Collage_1

Herzlich willkommen zum letzten Advents-BlogHop des Designteams von creative-depot und zum 17. Türchen unseres Adventskalenders für JEDERMANN.

Schon wie in den vergangenen zwei Adventssonntagen gibt es zwei Türchen – heute einmal bei Britta, sie hat eine süße Kleinigkeit für uns 🙂 und das zweite hier bei mir im Rahmen des BlogHops. Vielleicht kommst du von Jana oder fängst hier an. Egal – nimm dir Zeit und lass dich inspirieren! Wir freuen uns sehr, dass DU da bist! 🙂

Fensterdeko

Schon im vergangenen Jahr hab ich mir im Fachhandel einfache Stickrahmen (Durchmesser ca. 13 cm) besorgt und nun endlich mal meine Idee der Fensterdeko umgesetzt.

Fensterdeko

Den innersten Kreis habe ich als Schablone genommen und sowohl einmal Vellum und einmal den weißen Cardstock in rund ausgeschnitten (also mehr oder weniger rund … aber sieht man ja nicht, ist hinten! :-)).
Das Pergamentpapier bleibt ganz und den weißen Cardstock hab ich dann bearbeitet.
Die Tannenbäume waren mein erster Versuch – ganz nett, wie ich finde.

Der weiße Cardstock wird dann einfach auf das Vellum geklebt und dann von hinten mit Klebstoff am Stickrahmen fixiert.

Ich hab noch versucht, ein Hängebild zu machen …..:

Fensterdeko

Aber ganz klar war natürlich, dass diese Idee auch unbedingt mit der Häuserstanze umgesetzt werden muss ……

Fensterdeko

Und da war ich dann richtig begeistert – wie schön, das wirkt! 🙂

Fensterdeko

Um nicht jedes Jahr die Zweige neu anbringen zu müssen, hab ich mir einen Adventskranz aus Plastik gekauft und schneide da die kleinen Zweige ab. Wirkt doch fast wie echt, oder? Und die kleinen Kugeln hab ich im Drogeriemarkt gefunden.

Wahrscheinlich habt ihr alle schon alles geschmückt, aber vielleicht ist das eine Idee fürs nächste Jahr oder eine kleine Geschenkidee für liebe Nachbarn, Freunde, …..
Im neuen SU-Saison-Katalog wird es auch kleine Stickrahmen geben, aber die sind noch kleiner.

Vielen Dank für deinen Besuch  – viel Freude beim Weiterhüpfen! Der BlogHop macht als nächstes Station bei Michèle und das zweite Türchen des Adventskalenders findest du – wie oben schon geschrieben – heute bei Britta.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,

katrin

 

Adventskalender für JEDERMANN – Türchen Nummer 10

Collage_1

Herzlich willkommen zum Adventskalender für JEDERMANN und zum BlogHop des Design-Teams von creative-depot.

 

Logo-creative-depot-Retina-3

Ich hoffe, du bist bisher gut durch den zweiten Advent gekommen und hast den Tag mit deinen Lieben genossen. Bei uns hat der Himmel die Schleusen geöffnet und eine ganze Ladung Schnee abgelassen …. hui, das war heute eine Autofahrt. Nun bin ich froh, daheim zu sein und freu mich auf die kreative Ideen heute abend.

Als allererstes – bei Christiane öffnet sich heute eines unserer Adventskalender-Türchen und zwar ein kulinarisches! Viel Freude dabei! 🙂

Auch bei mir gibt es heute eine kulinarisches Idee und damit öffnet sich hier ein weiteres Türchen und es ist auch mein Beitrag zum Weihnachts-Blog-Hop!
Vielleicht kommst du von Jana oder steigst direkt hier ein! Toll, dass du hier bist! 🙂

Stollenhappen

Mir hat es für die heutige Verpackung, bzw. den Anhänger der nette Kerl aus dem Stempelset „Plätzchen Mischmasch“ angetan. Ist doch zu süß, wie der da sitzt und vespert, oder?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch den verwendeten Spruch findest du in diesem Set und noch viele weitere Stempel mehr – echt ein schönes Set, finde ich!

Stollenhappen

Vielleicht interessiert dich ja auch noch das Gebackenen in der Tüte! 🙂
Ich hab das Rezept schon vor vielen Jahren mal auf meinem alten Blog verraten, aber ich mag es so gerne, dass ich es heute auch wieder mal zum Besten gebe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

STOLLENHAPPEN:

Je 50g zerkleinerte Mandeln, Nüsse, getrocknete Aprikosen, Orangeat, Zitronat
150g weiche Butter, in Stücken
150g Zucker
2 Eier
500g Mehl
250g Quark
1 TL geriebene Zitronenschale
1TL Vanillezucker
1 P. Backpulver
100g Rosinen
Puderzucker zum Bestäuben
Butter, Zucker und Eier schaumig rühren; Mehl mit Backpulver, Quark, Zitronenschale und Vanillezucker zugeben und zu einem nicht zu festen Teig verkneten. Rosinen und Nuss-Trockenobst-Mischung dazugeben, nochmal kneten.
Teig zu 4 Rollen formen, kleine Stücke abstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C  ca. 12-15 Min. backen. Anschließend mit Puderzucker bestäuben und abkühlen lassen!
Gutes Gelingen!

Stollenhappen

Vielen Dank für deinen Besuch und frohes Weiterhüpfen bei unserem BlogHop und zwar zu Kerstin.

Liebe Grüße, katrin

 

Adventskalender für JEDERMANN – Türchen Nummer 3

Collage_1

Herzlich willkommen zu unerem 3. Adventskalendertürchen am 1. Advent. Ich freu mich, dass du hier vorbeischaust!
Heute gibt es zwei Türchen zum Öffnen – zum einen gibt es eine kreative Idee bei Sonja von Zauberhaft-handgemacht.

Und ein zweites Türchen kannst du heute bei mir öffnen und zwar im Rahmen eines BlogHops des Designteams von creative-depot.

Logo-creative-depot-Retina-3

Vielleicht steigst du direkt hier bei mir ein oder du kommst von Jana – egal, ich freu mich sehr, dass wir uns hier treffen. Lass dir die Abendstunden heute versüßen und klick dich durch unseren BlogHop – weiter geht es übrigens dann bei Michèle.

Engelsflügel

Für meine heutige Idee hab ich mir die Pop-Up-Stanze „Engelsflügel“ ausgewählt.

Jeweils einmal aus weißem Farbkarton und einmal aus Vellum ausgestanzt und mit einem Klebepunkt zusammen geklebt.

Engelsflügel

Etwas Garn wird von einem kleinen Glitzer-Stern gehalten und so kann das Ganz zum Beispiel ein Serviettenhalter für die adventliche Kaffeetafel sein.

Engelsflügel

Vermutlich schaut es auch klasse aus, wenn man die Holzklammer farblich ansprüht (vielleicht in weiß) oder gar noch ein kleiner Spruch aufstempelt.
Außerdem könnte ich mir das auch gut – mit Namen versehen – angeklipst am Geschenkband eines Weihnachtsgeschenkes vorstellen .
Ihr seht – es gibt noch viele Ideen! 🙂

Vielen Dank für deinen Besuch und viel Spaß beim Weiterklicken – im Rahmen des BlogHops zu Michèle und das zweiter Türchen vom Adventskalender gibt es  – wie oben geschrieben – bei Sonja.

Be blessed, katrin

 

 

Blog Hop Weihnachten

Banner_BlogHop_1117

Herzlich willkommen zum Blog Hop von und mit dem Team Scraphexe, dem ich schon seit einiger Zeit angehöre.
Ich bin hier heute zum ersten Mal dabei und schon ganz gespannt, was sich die anderen alle zum Thema „Weihnachten“ haben einfallen lassen.
Vielleicht startest du hier bei mir (prima!) oder du kommst von Inga? Ich freu mich, dass du da bist und wünsche dir eine frohe und insprierende Runde, in dem du von Blog zu Blog hüpfst.

Teelicht

Für dieses weihnachtliche Teelicht hab ich mir die Edgelits Formen „Winterstädtchen“ aus dem aktuellen Herbst-Winterkatalog (Seite 39) von SU ausgesucht.
Und zwar hab nicht Papier ausgestanzt, sondern einfache Dekorfolie (aus dem Discounter oder Baumarkt), mit der man z.B. Fenster(teile) zuklebt.

Es geht grundsätzlich ganz gut mit der Folie – am besten aber von vorne stanzen, so dass die Klebeseite unten liegt.

Teelicht

Diese Folie klebt dann ganz von alleine auf dem Glas und kann auch sehr gut wieder abgezogen werden.
Apropos Glas: Es empfiehlt sich, ein möglichst gerade zulaufendes Glas auszuwählen. Konisch geformte Gläser erschweren einem wirklich, die Häuserreihe ordentlich anzubringen…..Ich hab da leidlich versagt und dann diese Whiskeygläser gefunden. 🙂

Teelicht

Alles in allem eigentlich eine ganz schnelle und einfache Dekoidee, die aber echt was hermacht, finde ich. Sicher auch mit anderen Motiven, wie z. B. Eisblumen sehr ansehnlich.

Ganz lieben Dank für deinen Besuch und frohes Weiterhüpfen zu meiner Stempelmama Anke!

Be blessed, Eure katrin

 

 

BlogHop für JEDERMANN

2017_06_24_5

Grüße aus der Küche

Herzlich willkommen zum 5. BlogHop für JEDERMANN!
Ich freue mich sehr, dass wir relativ spontan 🙂 eine Runde von 13 Bloggerinnen zusammengebracht haben.

2017_06_24_1

Du kannst dich nun also ganz entspannt zurücklehnen und dich durch alle 13 Blogs klicken. Wenn mit der Technik alles rund läuft, kommst du dann bei mir wieder an!

2017_06_24_4

Vor ein paar Jahren habe ich das erste Mal Erdbeer-Sirup gemacht und diese Idee wollte ich in diesem Jahr wieder aufgreifen.

2017_06_24_13

Da ich diesen Sirup im Thermomix gekocht habe, schreibe ich euch das Rezept hier auch so auf.
Selbstverständlich kannst du es auch auf herkömmliche Weise im Topf auf dem Herd machen…! 😉

Rezept: Erdbeersirup

Zutaten:
800g Erdbeeren
300g Wasser
800g Zucker
1 Zitrone

Zubereitung:
1. Erdbeeren waschen und putzen, dann mit Wasser in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Anschließend 8 Min./100°/Stufe 1 erhitzen.
2. Erdbeersaft durch ein Sieb geben und die Flüssigkeit wieder zurück in den Mixtopf geben.
3. Den Zucker dazugeben und 25 Min./ 100°/Stufe 1 kochen. Dabei den Mixtopfdeckel weglassen und evtl. den Gareinsatz als Spritzschutz darauf stellen.
4. Den heißen Sirup in Flaschen füllen und abkühlen lassen.

Der Erdbeersirup schmeckt sehr fein im Sprudel, aber sicher auch im Sekt.

2017_06_24_11

Über die Haltbarkeit kann ich leider nicht viel sagen…er ist einfach zu lecker! 🙂

Da ich die kleine Fläschchen verschenken will, habe ich sie natürlich noch ein wenig aufgehübscht.

2017_06_24_3

Die Erdbeeren sind mit der BigShot ausgestanzt und die Wörter gestempelt.Das Wort Sirup habe ich in weiß embosst, so wirkt es deutlicher.

Du findest das Stempelset bei creative-depot hier.

Dann ein kleines Loch in die Erdbeere und mit passendem Garn oder Faden an der Flasche anbringen.
Farblich habe ich mich meinem Deko-Stoff für die Deckel angepasst.

2017_06_24_2

Iris und Marion von creative-deopt haben ein tolles Stempelset für Geschenke aus der Küche entworfen. Das ist so vielseitig, ich freu mich sehr an diesem Stempelset.

2017_06_24_12

Herzlichen Dank für deinen Besuch und dein Interesse!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterhoppeln – bin selbst doch ganz gespannt, was es alles zu sehen gibt! 🙂

Weiter geht es nun also bei Utini – sie hat auch ein ganz besonders feines Sirup-Rezept für dich! 🙂

 

Be blessed, katrin

PS: Falls jemand den Sirup nachkocht – aus den Erdbeer-Resten kann man einen ganz leckeren Nachtisch machen…:

2017_06_24_6

Einfach die gekochte (und abgekühlte) Erdbeermasse mit dem Saft einer Zitrone, 500g Quark, 300g Joghurt, 1 Becher Sahne und 80g Zucker vermischen …. lecker! 🙂